Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

Unberechtigtes Parken auf Gehwegen

Ob mit der gesamten Fahrzeugbreite oder nur mit den rechten Rädern – unerlaubtes Parken auf Gehwegen ist häufig zu beobachten. Den Fahrern ist offensichtlich kaum bewusst, welche Gefahren daraus für schwächere Verkehrsteilnehmer entstehen können.
Schließlich sind auf dem Gehweg nicht nur Fußgänger „im besten Alter“ unterwegs, sie könnten mit den Gefahren beim Ausweichen auf die Fahrbahn noch am besten umgehen. Für Kinder, Eltern mit Kinderwagen, Senioren, Rollstuhlfahrer ist das schon wesentlich schwieriger.
Besonders gefährdet werden radelnde Kinder, die bis zum 8. Lebensjahr den Gehweg benutzen müssen und es bis zum 10. Lebensjahr dürfen. Für sie ist schon ein Engpass gefährlich. Müssen sie wegen einem „Gehwegparker“ sogar vom Gehweg auf die Fahrbahn ausweichen, sind sie für den fließenden Verkehr mitunter nicht rechtzeitig zu erkennen, was natürlich auch umgekehrt gilt. Nicht zu vergessen, dass die Wahrnehmung und der Gefahrensinn der Kinder nicht so ausgeprägt sind wie bei Erwachsenen. Das Überwinden der Bordsteine birgt weitere Risiken.
 
Auf dem Gehweg darf nur dann geparkt werden, wenn es durch Verkehrszeichen ausdrücklich erlaubt ist. Dann ist es auch nur in der Art erlaubt, wie es auf dem Schild abgebildet ist.
Denken Sie bei der nächsten Parkplatzsuche auch an die schwächeren Verkehrsteilnehmer, denn: Mit Rücksicht und Vorsicht kommen alle besser an!

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ummendorf
Biberacher Straße 9
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 3477-0
Fax: 07351 3477-15
E-Mail schreiben

Ortsverwaltung Fischbach
Fischbach
Zur Mühle 5
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 22400
Fax: 07351 180761