Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

gut markiertes Wanderwegenetz

Ummendorf und sein Umland bieten zahlreiche Möglichkeiten für Wanderer und Radfahrer.

Radfahren

Sehr beliebt bei Radfahrern ist der Donau-Bodensee-Radweg, der durch wechselnde Landschaften von Ulm bis an den Bodensee führt. Aus Richtung Ulm kommend ist die nächste Station nach Biberach Ummendorf. Entlang des Radweges noch vor Ummendorf lädt das Freibad zu einer Rast und einem Sprung ins kühle Nass ein.

Wer es etwas ruhiger mag, der fährt ein paar Meter weiter und genießt am Natursee Ruhe und Landschaft. Über die neue Bahnbrücke gelangt man nach Ummendorf, wo gemütliche Gaststätten zur Einkehr einladen. Die Kirchen St. Johannes Evangelist in Ummendorf  sowie St. Odilia in Fischbach, der Kreuzberg mit seinen Stationen und der neuen Kapelle sowie das Schloss sind Zeugen der reichhaltigen Geschichte unserer Gemeinde.

Wandern

Wanderschuhe

Der Schwäbische Albverein sorgt für ein gepflegtes und sehr gut markiertes Wanderwegenetz. Die Ortgruppe betreut 12 km Albvereins-Rundwanderwege westlich des Umlachtales. Am Ausgangspunkt Friedhof- oder Tiefentalparkplatz ist eine gute Orientierungstafel angebracht, die auf die markierten Wege hinweist.

Die 4 Rundwanderwege liegen überwiegend in Mischwäldern mit herrlichen Ausblicken auf das Umlachtal, auf Ummendorf und Fischbach. Nicht nur zum Wandern sind diese Wege gut geeignet sondern auch für Sportbegeisterte zum Joggen oder Walking. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Schwäbischen Albvereins.