Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

Alternative Energieformen

Die 1790 Haushalte in Ummendorf und Fischbach mit durchschnittlich 2,4 Personen pro Haushalt verbrauchen ca. 6.265.000 kWh Strom im Jahr.

Windrad
Windrad

93% dieser Strommenge werden bereits heute in der Gemeinde alternativ erzeugt: 5.809.095 kWh (Quelle: EnBw 2012)
Die Biogasanlage eines Landwirts in Häusern trägt mit der seit 2001 laufenden Windenergieanlage der BWU GmbH & CoKG einen großen Anteil dazu bei.

Mehr als 200 installierte Fotovoltaik-Anlagen in allen Ortsteilen lieferten 2012 ca. 4.615.100 kWh Strom. Sie werden ergänzt durch 3 kleinere Laufwasserkraftwerke entlang der Umlach, die zusammen immerhin ca. 180.000 kWh produzieren.

Ausblick:

Zwei bis drei moderne zusätzliche Windkraftanlagen würden ausreichen, um den Energiebedarf des in Ummendorf angesiedelten Gewerbes zu decken. Der Landkreis Biberach gehört zum Regionalverband Donau-Iller

Im Rahmen der 5. Teilfortschreibung des Regionalplans der Region Donau-Iller sollen Flächen für Vorranggebiete  für Windkraftanlage ausgewiesen werden.

Bürger-Energiegenossenschaft

80 Bürger (überwiegend) aus der Gemeinde haben 2010 eine Genossenschaft gegründet. Sie betreiben z.Zt. zwei Solaranlagen. Es sind Bemühungen im Gange, sich an der Energieversorgung kommunaler Gebäude zu beteiligen. Das Ziel ist, das Angebot für Nahwärme auszubauen. 

Weiter zur Homepage

CO2-Rechner

Wer selber zum Klimaschützer werden möchte, dem bietet der WWF im Internet ein höchst praktisches Instrument. 

Per CO2-Rechner können Besucher mit wenigen Klicks ihre ganz persönliche CO2-Bilanz ausrechnen - und verbessern.