Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Logo von der Gemeinde Ummendorf

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

2. Änderung des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften "Kreuzberg" im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Gemeinde Ummendorf hat am 11.03.2019 in öffentlicher Sitzung die im Rahmen der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange eingegangenen Stellungnahmen abgewogen und den Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplans Kreuzberg in der Fassung vom 12.02.2019 gebilligt. Ebenfalls wurde der Entwurf der zusammen mit der 2. Änderung des Bebauungsplans aufgestellten Örtlichen Bauvorschriften in der Fassung vom 12.02.2019 gebilligt. Der Gemeinderat hat gemäß § 4a Abs. 3 i.V. mit § 3 Abs. 2 BauGB (Baugesetzbuch) beschlossen, die Änderungsplanung Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften erneut öffentlich auszulegen. Der Gemeinderat hat zudem beschlossen, dass Stellungnahmen nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden können (diese sind im Textteil zum Bebauungsplan und den Örtlichen Bauvorschriften gelb gekennzeichnet) und dass die Dauer der Auslegung auf drei Wochen verkürzt wird (§ 4a Abs. 3 BauGB). Die Änderung erfolgt ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB.
 
Geltungsbereich der Änderung
Gegenstand der Änderung ist der Bereich zwischen Manlichstraße / Straße Am Kreuzberg / Panoramastraße / Fußweg Flst.  Nr. 192/6 und Häuserner Straße. Maßgebend ist der Lageplan der Änderung in der Fassung vom 06.06.2018, in dem der räumliche Geltungsbereich schwarz gestrichelt umrandet ist.

Ziel und Zwecke der Planänderung
 
Mit der Änderung sollen für die Grundstücke Häuserner Straße 16 und 18 Baugrenzen festgelegt und für alle im Änderungsbereich liegenden Grundstücke die textlichen und örtlichen Festsetzungen angepasst werden.
 
 
Erneute Öffentliche Auslegung
 
Der Entwurf der Bebauungsplanänderung und der Entwurf der Änderung der Örtlichen Bauvorschriften mit zugehörigen Begründungen vom 12.02.2019 liegen in der Zeit vom 25.03.2019 bis zum 15.04.2019 (je einschließlich) – Auslegungsfrist -  im Flur des Rathauses Ummendorf, Bachstraße 16, 88444 Ummendorf während der üblichen Dienststunden öffentlich aus. Die Unterlagen können zudem während der Auslegungsfrist auf der Homepage der Gemeinde Ummendorf (www.ummendorf.de) unter „ Leben & Wohnen / Bauen & Gebühren / Bebauungs-Flächennutzungspläne /aktuelle Beteiligungsverfahren“ online eingesehen werden.
 
Während der Auslegungsfrist können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift Stellungnahmen bei der Gemeindeverwaltung, Zimmer 10 (Herr Kammerlander), Bachstraße 16, 88444 Ummendorf abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Änderung des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben können.
 
Es wird darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung des Anliegens bei Stellungnahmen von Bürgerinnen und Bürgern personenbezogene Daten wie Vor- und Familienname sowie die Anschrift (ggf. auch E-Mail und Telefonnummer, sofern angegeben) und die vorgebrachten Informationen auf Grundlage von § 4 Landesdatenschutzgesetz gespeichert werden. Die vorgebrachten Informationen werden dem Gemeinderat anonymisiert zur Entscheidungsfindung vorgelegt.
 
Ummendorf, den 15.03.2019
 
 
gez.
Klaus B. Reichert
Bürgermeister

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ummendorf
Biberacher Straße 9
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 3477-0
Fax: 07351 3477-15
E-Mail schreiben

Ortsverwaltung Fischbach
Fischbach
Zur Mühle 5
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 22400
Fax: 07351 180761