Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

Mobilfunkmast

Der Gemeinderat der Gemeinde Ummendorf hat vor der Sommerpause folgende Beschlüsse in öffentlicher Sitzung gefasst:

1. Der Gemeinderat unterstützt das Vorhaben, auf dem Grundstück PN 1056 (das Grundstück liegt an der Kreisstraße zwischen der Brücke über die Bahnlinie und der Brücke über die Riß, rechter Hand) eine Mobilfunkanlage zu bauen unter der Maßgabe, dass die baurechtlichen Vorgaben erfüllt werden.

2. Die Verwaltung wird ermächtigt, einen entsprechenden Vertrag mit der Deutschen Funkturm GmbH mit einer Festlaufzeit von 15 Jahren abzuschließen, was bereits geschehen ist.

Zwischenzeitlich haben verschiedene Bürgerinnen und Bürger aus Rissegg Bedenken wegen der Strahlung angemeldet, die von dem Mast ausgehen kann. Wir nehmen diese Bedenken selbstverständlich ernst.
In der öffentlichen Sitzung hat der Vertreter der Deutschen Funkturm GmbH erklärt, dass der Turm in 2-3 Jahren erstellt werden soll. Sofern ein Bauantrag eingereicht wird, werden die Fachbehörden vom Landratsamt gehört und es gibt natürlich auch eine Anwohnerbeteiligung, die die Gemeinde durchgeführt. Dann ist auch der richtige Zeitpunkt, sich mit dem Thema detailliert auseinander zu setzen.
Sollten nun im Vorfeld Detailfragen bestehen, so schlagen wir vor, dass sich interessierte Bürgerinnen und Bürger direkt an die Fachfirma wenden.
Anbei die Kontaktadresse des Ansprechpartners, der auch in der Gemeinderatssitzung zugegen war und Rede und Antwort stand.

DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GMBH
Best Mobile (T-BM)
Mobile Regions Süd-West
Ingo Reinhardt
Kommunalbeauftragter Mobilfunk
Nauheimer Straße 98, 70372 Stuttgart
+49 711 999-2927 (Tel.)
+49 151 14075603 (Mobil)
E-Mail: i.reinhardt@telekom.de
www.telekom.de

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ummendorf
Biberacher Straße 9
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 3477-0
Fax: 07351 3477-15
E-Mail schreiben

Ortsverwaltung Fischbach
Fischbach
Zur Mühle 5
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 22400
Fax: 07351 180761