Gemeinde Ummendorf

Seitenbereiche

Logo von der Gemeinde Ummendorf

Jahreszeit
wechseln:

Navigation

Seiteninhalt

Teilaufhebung des Bebauungsplans Wiesenweg - Rosswiesen, Teilbereich I im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB

Öffentliche Bekanntmachung Bebauungsplan „Wiesenweg Rosswiesen, Teilbereich I - Teilaufhebung“ im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB
 
Der Gemeinderat der Gemeinde Ummendorf hat am 24.05.2022 in öffentlicher Sitzung den Entwurf zum Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften "Wiesenweg-Rosswiesen, Teilbereich I - Teilaufhebung" in Fischbach in der Fassung vom 08.04.2022 gebilligt und beschlossen, diesen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen (Auslegungsbeschluss) sowie die Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange zu beteiligen (§ 4 Abs. 2 BauGB). Die Teilaufhebung erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB.
 
Der räumliche Geltungsbereich der Teilaufhebung umfasst eine Fläche von 480 m², mit dem Flurstück Nr. 331/2 sowie Teilflächen der Flurstücke Nr. 330 und 15/1 (Wiesenweg).
Der Planbereich der Teilaufhebung ist im folgenden Kartenausschnitt (rotgestrichelt umrandet) dargestellt.

Maßgebend ist der Entwurf des Bebauungsplanes in der Fassung vom 08.04.2022 vom Stadtplaner Dipl.-Ing. (TU) Rainer Waßmann (PLANWERKSTATT am Bodensee) aus Langenargen.
 
 
Ziel und Zwecke der Planung:
 
In Fischbach wurde im Bereich zwischen der Waldseer Straße und der Umlach sowie der Straße Zur Mühle und einem Wassergraben der Bebauungsplan „Wiesenweg-Rosswiesen, Teilbereich I“ im Jahr 2003 rechtskräftig. Langfristig war beabsichtigt, in südlicher Richtung eine weitere Bebauung vorzusehen, aufgrund der Hochwassergefahrenkarte ist dies aber nicht möglich.
 
Der Wiesenweg wurde somit nur bis zum Grundstück Wiesenweg 8 angelegt, die Straßenverlängerung bis zur Geltungsbereichsgrenze ist nicht mehr erforderlich und kann somit entfallen.
 
Öffentliche Auslegung
 
Der Entwurf des Bebauungsplanes „Wiesenweg Rosswiesen, TBI - Teilaufhebung“ in der Fassung vom 08.04.2022 wird mit Begründung in der Zeit vom 16.05.2022 bis 17.06.2022 – je einschließlich – im Flur des Bürgermeisteramts Ummendorf, Biberacher Straße 9, 88444 Ummendorf, während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt (ausgehängt).
 
Während der Auslegungsfrist können - schriftlich oder mündlich zur Niederschrift - Stellungnahmen beim Bürgermeisteramt Ummendorf, Zimmer 106 (H. Kammerlander), Bi­beracher Straße 9, 88444 Ummendorf, abgegeben werden.
 
Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Teilaufhebung des Bebauungsplans unberücksichtigt bleiben können.
 
Elektronische Information
 
Der Inhalt der Bekanntmachung und die Unterlagen können über die Homepage der Gemeinde Ummendorf unter www.ummendorf.de/Leben&Wohnen/Bebauungs-Flächennutzungspläne/AktuelleBeteiligungsverfahren  eingesehen werden.
 
Ummendorf, den 06.05.2022
 
gez.
Klaus. B. Reichert
Bürgermeister

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ummendorf
Biberacher Straße 9
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 3477-0
Fax: 07351 3477-15
E-Mail schreiben

Ortsverwaltung Fischbach
Fischbach
Zur Mühle 5
88444 Ummendorf
Tel.: 07351 22400
Fax: 07351 180761